{TEA-TIME} oder: wenn zwei sich streiten, gibt es Rührei

teatime5

Ahhh, was ist das für eine Tea-Time in diesem Monat. Ihr wisst ja, eigentlich ist Teetrinken ein kleines Stück Alltagsyoga für mich. Entspannen und glücklich sein… doch diese Tea-Time hat mir einen ordentlichen Stressmoment geschenkt.

Wie immer war ich reichlich spät an um meinen Beitrag fertig zu machen. Denn

a) verlangen Backfräulein und Bastelbub sehr viel Aufmerksamkeit (die sie auch gerne und reichlich bekommen)

b) bin ich einfach immer spät dran, weil ich dazu neige gewisse Dinge nach hinten zu schieben da die to-do-Liste tagtäglich nie ein Ende nimmt.

Doch ich hätte es hinbekommen. HÄTTE… denn das Backfräulein wollte helfen und das alleine wäre auch kein Grund des Scheiterns gewesen. Das Backfräulein hilft in der Regel ja immer mit. Es darf mir die Zutaten bringen (kann ich schon alleine), darf abwiegen (kann ich schon alleine) und dekorieren darf es auch (ja, kann sie auch schon alleine).

Also kein Grund zur Sorge als sie mir die letzten Eier des Hauses bringen wollte. Doch genau da kommt der Bastelbub ins Spiel der an dem Tag unglaublich gerne ein Backbub sein wollte und mitmischen wollte. Und ja: er wollte die besagten Eier haben. Ich sah das Unglück kommen, doch ich war nicht schnell genug und so kam es wie es kommen musste: Rührei auf dem Küchenboden. Feiertag und geschlossene Läden. Der Sonntag in nicht weiter Ferne und Samstag den ganzen Tag unterwegs auf meinem ersten Stampin´up-Treffen und das Wissen, dass ich danach definitiv keine Zeit mehr zum Backen habe.

Mission Tea-Time gescheitert!

Doch zum Glück bin ich ja nie alleine und so können Ilona auf dem süßblog und Marlene auf ihrem wundervollen Blog Marlenes sweet things unsere Teetafel mit herrlichen leckeren Tartes füllen. Ach, was wäre ich jetzt so gerne am Naschen, denn die Beiden haben herrliches gezaubert. Mit Marlene haben wir zum ersten Mal eine Schweizerin als Gastbloggerin bei der Teatime und solltet ihr ihren Blog noch nicht kennen, sage ich euch, dass ihr sie auf jeden Fall einmal auf ihrem Blog besuchen müsst!

Auch in diesem Monat haben wir wieder ein Give-Away. Doch anders als in den bisherigen Monaten haben wir keinen Sponsoren, sondern wollen euch dieses Mal selbst etwas Kleines schenken. Einer kann das Buch Tartes und Tartelettes von Aurelie Bastian gewinnen. Und ein zweiter Gewinn besteht aus einer Teedose gefüllt mit feinem Tee sowie einem kleinen Teetime-Dekoset.

1-DSCN4263

Gewinnen könnt ihr wenn ihr bis zum Samstag vor der nächsten Teatime bei uns kommentiert und eine deutsche Postadresse habt.

Vielleicht erzählt ihr uns ja, wie euch die Teatime bisher so gefällt? Das fände ich interessant zu erfahren.

Und beim nächsten Mal gibt es auch bei mir wieder ein feines Rezept für euch.

Die süßesten Grüße

Christine

teatime5

6 Gedanken zu “{TEA-TIME} oder: wenn zwei sich streiten, gibt es Rührei

  1. Freue mich immer wieder auf eure Beiträge und hab echt mitgelitten, als ich diesen gelesen habe. Und ich finde es großartig, dass du so offen darüber schreibst.

  2. Hallo,
    o je das war ja wirklich Horror! Die letzten Eier! Ich kann es nachempfinden.
    Ich liebe eure Beiträge.
    LG Hanne

  3. Ohje, du Arme! Aber so etwas kann immer mal passieren, vor allem an Sonn- und Feiertagen spielt einem das Schicksal liebend gerne einen Streich…^^ Ich finde eure Teatime immer wieder klasse und es macht mir Spaß zu sehen, wie unterschiedlich die jeweiligen Themen umgesetzt werden und dabei jedes Mal neue Blogs kennenzulernen. Immer weiter so! ❤
    Liebe Grüße
    Elli

  4. Eure Teatime finde ich jedes Mal wieder sehr schön und ich freue mich schon immer auf das neue Thema. Und so Zeiten, in denen man zu gefühlt gar nichts kommt, obwohl man ständig rotiert, kenne ich nur zu gut, mach dir keinen Streß. 🙂
    Liebe Grüße, Becky

  5. hallo christine!
    dieser post ist klasse! das ist doch das wirkliche leben ❤ wunderbar! ich mag alle eure post und auf die tea time freue ich mich auch immer! dankeschön! vlg mia

Ich hoffe, dass ich dir mit diesem Beitrag ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern konnte. Mit einem Kommentar schenkst du mir ein Lächeln zurück!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s