Nougat-Gugl und der Keks des Monats

Neuer Ordner (2)2

Nach einer langen Pause melde ich mich heute auch wieder zurück:

Steffibloggt

Leider war ich in den letzen Woche kaum aktiv auf dem Blog. Dies hatte mehrere Gründe. Gesundheitlich sowie familiär. Doch der Keks des Monats, der wie immer am Ende des Monats auf euch wartet hat mich aus der Reserve gelockt.

Leider bin ich noch nicht ganz fit und sie sind nicht so schön geworden wie sonst, aber dafür umso leckerer.

Kennt ihr das auch, wenn ihr krank seid und einfach nix gelingen will? Man weiß, dass man es kann, aber es wird nichts und treibt einen zur Verzweiflung!

Dennoch möchte ich euch die Kekse gerne präsentieren.

59310_3461315349242_1557429787_nDSC_0075

Nougatkekse:

– 150g Nougat

– 100g Mehl

– 1 Eigelb

– 1 Prise Salz

– 50g Butter

– 25g Zucker

Zunächst Zucker, Ei und Zucker in eine Schüssel geben. Nougat reiben und in die Schüssel geben. Mehl und Salz dazu und einen glatten Teig kneten.

Den Teig hüllt ihr nun in Frischhaltefolie und gebt ihn für 1 Stunde in den Kühlschrank.

Den Teig ca. 1cm dick ausrollen und die Kekse ausstechen, auf ein Backblech setzen und ca. 15min backen.

Fertig sind leckere Kekse.

Bei diesen Kekse sind Ausstecher mit kleinen Details nicht zu empfehlen, da der Teig noch etwas verläuft (siehe Drachen).

Die Ausstecher haben wir von Hans Blank Haushaltswaren gespendet bekommen. Vielen Dank dafür!

Kommen wir nun zu den leckeren Nougat-Gugl.

DSC_0076

Ihr braucht:

– Butter zum enfetten der Form

– 60g Butter

– 60g Zucker

– 1Ei

– 60g Nougat, geschmolzen

– 80g Mehl

Butter und Nougat über dem Wasserbad schmelzen und mit dem Zucker glatt rühren. Das Ei unterrühren.

Anschließend hebt ihr das Mehl unter die Masse.

Den Teig füllt ihr in Spritzbeutel und gebt den Teig in die eingefettete Guglform.

Die Gugl 11min backen und gut auskühlen lassen, bevor ihr sie aus der Form löst.

Minigugl

Und noch etwas in eigener Sache:

Christine, die ja vor kurzem Mami geworden ist, hat in den letzten Wochen den Blog alleine geschmissen und hat mir den Rücken frei gehalten.

Hierfür möchte ich mich riesig bei ihr bedanken!

Dankeschön liebe Christine, dass du den Blog so gut gefüllt hast und diese tolle Guglaktion ins Leben gerufen hast. Ich bin froh, dass wir Partner sind!

Deine

Steffi

Ich hoffe, dass ich dir mit diesem Beitrag ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern konnte. Mit einem Kommentar schenkst du mir ein Lächeln zurück!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s