Ein Videoabend in der Smaragdstadt – Drei grüne Leckereien

Steffibloggt

Meine Freundin und ich sind absolute Filmfans und veranstalten regelmäßig Videoabend. Normalerweise gehen wir das Alphabeth durch. Z.B. Film mit A, Getränk mit A und Buffet mit A.

Diese Woche wollen wir ausser der Reihe „Die fantastische Welt von Oz“ schauen. Ab in die Smaragdstadt.

Und was passt da besser, als ein smaragdgrünes Buffet?

Videoabende

Wie ihr seht, gab es Cake Pops, einen Kuchen und Macarons.DSC_0014

Der Kuchen besteht aus Biskuit und der Creme, die ich auch in den Macarons verwendet habe. Das ganze wurde mit Fondant eingedeckt.

Die Cake Pops

Gearbeitet habe ich mit dem Cake-Pop-Maker, wie das geht, erklärt euch Christine hier.

Für diese Schokoladige Sünde braucht ihr: DSC_0011

– 120g Butter

– 200g brauner Zucker

– 1/2TL Vanille

– 2Eier

– 55g Kakao

– 250ml kochendes Wasser

– 200g Mehl

– 2 1/2 TL Backpulver

– 1/4Tl Natron

Kakao mit kochendem Wasser vermischen und rühren bis alles vermengt ist. Butter, Zucker und Vanille in einer Rührschüssel rühren, bis die Masse leicht und cremig ist.

Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Natron mischen und unter die Eiermasse rühren. Kakaopaste unterrühren, bis sie gleichmäßig verteilt ist.

Je einen Esslöffel Teig in eine Einkärbung des Cake-Pop-Makers geben. Je 12 Cake-Pops ca. 5-6Minuten abbacken.

Cake-Pops aus dem Maker heben und Auskühlen lassen. Kuvertüre schmelzen. Lollistiele in die flüssige Kuvertüre tauchen und in den Cake-Pop stecken. Ca 10min in den Kühlschrank stellen.

Anschließend Kuchenglasur schmelzen, und die Cake-Pops eintauchen, abtropfen lassen und dekorieren.

 

Und zum Schluss die Macarons:

 

Gearbeitet habe ich nach dem Rezept, das Christine bereits veröffentlicht hat. Hier.

Ich habe eine andere Füllung verwendet und beides mit einer Messerspitze grüner Lebensmittelfarbe gefärbt.DSC_0009

Zunächst kocht ihr 250ml Milch und 5TL Mehl und 3EL Zucker zu einer puddingartigen Masse auf. Diese unter gelegentlichem Rühren abkühlen. 200g Butter auf Zimmertemperatur bringen und mit 150g Puderzucker schaumig rühren. Die Puddingmasse löffelweise unterrühren.

Die Creme für 10Minuten in den Kühlschrank und anschließend mit einem Spritzbeutel auf eine Hälfte der Macarons geben.

Die zweite Häfte darauf drücken und genießen.

 

Gute Appetit!

DSC_0001

3 Gedanken zu “Ein Videoabend in der Smaragdstadt – Drei grüne Leckereien

Ich hoffe, dass ich dir mit diesem Beitrag ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern konnte. Mit einem Kommentar schenkst du mir ein Lächeln zurück!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s