Ein kleiner Traum aus Schokolade – Schokoladencupcakes mit zuckriger Haube und knusprigem Kern

ChristinebloggtSo glücklich ich über den Sommer in diesem Jahr ja auch bin: es ist gar nicht so einfach, etwas zu backen, was transportiert und ohne Kühlschrankkühlung einen Abend lang gelagert werden muss. Sahne, Cremes und Ähnliches fallen da ja schnell aus der Ideensammlung raus, wenn Temperaturen über 30° C herrschen.

Zum Glück habe ich dann in der Baking Heaven ein Rezept entdeckt (Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes), welches ich in abgewandelter Form dann ausprobiert habe. Das Ergebnis? Lecker!

Und mit ein paar Kühlakkus hat die Buttercremehaube den Abend dann auch gut überstanden.

Schokoladen-Cupcakes1

Hier das Rezept:

Zutaten für 12 Cupcakes

190 g Mehl

190 g Zucker

1 P.  Backpulver

50 g Kakao

165 g Butter

3 Eier

150 g Schmand

1/2 Flasche Buttervanillearoma

2 Eßl Milch

12 Giottos

Für die Creme:

120 g Butter

300 g Puderzucker

Zum Dekorieren:

Schokoperlen

Und so geht es:

Heizt den Ofen auf 180° C vor und legt ein Muffinblech mit 12 Muffinförmchen aus.

Vermischt Mehl, Zucker, Backpulver und Kakao in einer Schüssel.

In einer zweiten Schüssel verrührt ihr Butter, Eier, Schmand, Aroma zu einer schaumigen Masse. Gebt die Mehl-Zucker-Kakaomischung dazu und verrührt das Ganze miteinander.

Nun gebt ihr den Teig portionsweise in die Muffinförmchen. In jedes Förmchen versenkt ihr ein Giotto.

Backt die Cupcakes 20 – 25 Minuten und lasst sie dann auskühlen.

Siebt den Puderzucker in eine Schüssel und gebt die Butter dazu. Schlagt die Masse gut auf. Nun gebt ihr die Creme in einen Spritzbeutel und spritzt eine Spirale auf die Cupcakes. Nach Lust und Liebe dekorieren.

Ich hoffe, dass ich dir mit diesem Beitrag ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern konnte. Mit einem Kommentar schenkst du mir ein Lächeln zurück!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s