Kleine Köstlichkeit – Focaccine mit Rosmarin

Fingerfood

Steffibloggt

Ich gebe es zu. Ich bin einKartoffelholic. In alle Variation könnte ich diese Leckerein essen. und hier kann ich sie sogar mit Fingerfood verbinden. Das sieht optisch gut aus und schmeckt auch noch lecker. Und durch den Rosmarin dufte auch noch die ganze Wohnung.

Na Hunger?

Dann geht’s los mit den

Kartoffel-Rosmarin-Focaccine

Foccacine

Du brauchst für 20Stück:

– 20 kleine Kartoffeln

– 125g geriebenen Käse

– 20 kleine Rosmarinzweige

– etwas Salz und Pfeffer

– 1 Rolle fertigen Pizzateig

Den Backofen auf 200Grad vorheizen. Die Kartoffeln in 0,5cm dicke Scheiben schneiden, in kochendes Wasser geben und ca 5Min kochen. Anschließend abgießen und abkühlen lassen. Den Teig  ca 0,5cm dick ausrollen und 20 runde Scheiben ausstechen (5cm groß).

Die SCheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und gleichmäßig mit 3/4 des Käses bestreuen.

Auf jeden Scheibe 3-4 Scheiben Kartoffeln legen. Den restlichen Käse darauf geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Rosmarin garnieren und 15Min goldbraun backen.

Guten Appetit!

Ach und das ist aus dem Restteig entstanden:

Minipizzen

Pizza

2 Gedanken zu “Kleine Köstlichkeit – Focaccine mit Rosmarin

Ich hoffe, dass ich dir mit diesem Beitrag ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern konnte. Mit einem Kommentar schenkst du mir ein Lächeln zurück!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s