Unser erster Gastbeitrag: Marmorbrötchen mit Rotkornweizen

Heute freue ich mich sehr, dass ich unseren ersten Gastbeitrag anmoderieren darf. Gestern habe ich ja mit Melanie zusammen vomelaniellwertig gebackt. Für mich eine Premiere. Für sie ist es Alltag, denn sie ist als Gesundheitsberaterin richtig fit in allen möglichen Ernährungfragen. Klick. Während sie mir also die Besonderheiten der Vollwertbäckerei erklärt hat, habe ich ihr im Gegenzug die Grundlagen der Cake-Pop-Herstellung erläutert. Dazu bald mehr, jetzt gebe ich das Wort ab an Melanie (und muss sie bald auch noch fragen, wo man die Weizensorten bekommt).

Melanie

Ich hab mich als Vollwertköchin und Bäckerin riesig auf Christine gefreut um mit ihr und den kleinen Küchenhelferinnen vollwertige Cake-Pops auszuprobieren. Ich finde, sie sind super geworden, das könnt ihr bei Christine auch bald nachlesen!

Als Nebenprodukt sind diese wunderschönen Marmorbrötchen entstanden und Christine konnte mich für einen Gastbeitrag begeistern 😉

Es werden dafür zwei Teige angesetzt:melanie1

Erster Teig

300 g Kamut, sehr fein gemahlen

8 g Meersalz im Mehl verteilen

60 g Sahne

110 g warmes Wasser

10 g Hefe, im Wasser auflösen

Zweiter Teig

300 g Rotkornweizen, sehr fein gemahlen

8 g Meersalz im Mehl verteilen

60 g Sahne

110 g warmes Wassermelanie2

10 g Hefe, im Wasser auflösen

Die beiden Teige getrennt ansetzen und ca 2 Stunden zugedeckt ruhen lassen. Dann den Kamutteig ausrollen auf ca. 40×40, den Rotkornteig ebenso und dann die Teige aufeinanderlegen. Die Teigplatte wird dann zu einer dicken Rolle aufgerollt und in etwa 2 cm dicke Scheiben geschnitten. Ihr könnt die Scheiben auch direkt abbacken. Schön sieht es aber auch aus, wenn ihr die Scheiben halbiert und dann zusammensteckt. Bei 250°C Ober-Unterhitze 15 bis 20 Minuten mit Wasserdampf backen.

Für den Wasserdampf eine Backblech auf der untersten Schiene mit aufheizen und sobald die Brötchen im Backofen sind eine Tasse Wasser darauf geben. Nach 8 Minuten den Dampf wieder ablassen.

Abkühlen lassen und fertig.    melanie3 melanie4

Ein Gedanke zu “Unser erster Gastbeitrag: Marmorbrötchen mit Rotkornweizen

Ich hoffe, dass ich dir mit diesem Beitrag ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern konnte. Mit einem Kommentar schenkst du mir ein Lächeln zurück!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s